Erweiterung Stöckli in Schlosswil

Das bestehende Stöckli steht in nächster Nähe zur Kirche und wird durch einen rückwärtigen Anbau in zeitgemässer und reduzierter Architektursprache ergänzt. Die ungeordnete Situation mit An- und Nebenbauten wird geklärt. Die Materialisierung mit vertikaler Holzschalung unterstreicht den untergeordneteten Charakter des Anbaus.