Ausbau Scheune in Diemtigen

Die Scheune liegt im Zentrum des Dorfes Diemtigen im Berner Oberland. Diemtigen verfügt über eine bedeutende historische Bausubstanz und erhielt für deren vorbildlichen Pflege und Erhalt den Wakkerpreis des Berner Heimatschutzes.

Die Gebäudehülle der Scheune wird beibehalten und das Volumen von innen neu ausgebaut. Im Erdgeschoss liegen die Schlafräume. Der Wohnraum bildet mit der Küche im Obergeschoss eine grosszügige, offene Raumeinheit. Die Belichtung erfolgt einerseits durch bestehende Türöffnungen, anderseits durch die Befensterung hinter den bestehenden Gimwänden. Die sorgfältig gesetzte Öffnung in der Fassade für den Balkon verdeutlicht nach aussen die Umnutzung und bietet, nebst dem gewünschten Aussenraum, freien Ausblick und optimale Belichtung.

Projekt 2011

Überbauung Bärenstutz in Blumenstein

Das eingereicht Projekt des Investors für den Neubau von drei familienfreundlichen Mehrfamilenhäuser wurde durch die Baubehörde und Fachinstanzen als nicht bewilliungsfähig abgewiesen.

Zur Lösung der blockierten Verfahrenssituation erteilte uns die Einwohnergemeinde als Grundstückseigentümerin in der Folge den Auftrag für eine Konzeptstudie.

Das Projekt erfüllt die gestellten gestalterischen Ansprüche und die Nutzungsanforderungen des Investors und bildet die bewilligungsfähige Basis für die weitere Projektentwicklung.

Projekstudie: 2011

Umbau Bauernhaus in Aeschi

 

Projekt: Frühling 2011

Projekt Erweiterung Wohnhaus in Uetendorf

Das Einfamilienhaus ist Bestandteil einer Siedlung gleichartiger Bauten. Im Laufe der Jahre wurden die einzelnen Gebäude unter Wahrung der Hauptmerkmale mehrheitlich erweitert.


Die vorgeschlagene Erweiterung fügt sich in diese Reihe der Umbauten ein. Der Anbau übernimmt die körperhafte Gestaltung, bleibt aber als Ergänzung erkennbar.

Projekt 2006

Ausbau Nebengebäude in Hünibach

Ausbau eines Dependencegebäudes mit Werkstatt und Garage zu eigenständiger Wohneinheit unter Beibehalt einer Garage und zusätzlichem Abstellraum.

Projekt 2005