Sanierung Schulhaus Eichbühl in Hünibach

Die Liegenschaft Eichbühl wurde in den siebziger Jahren des letzen Jahrunderts durch G.K.F. von Bonstetten erbaut und wird heute als Schulhaus genutzt. Die Gebäudehülle zeigt dringenden Unterhaltsbedarf. Die Fassade wird in zwei Etappen saniert. Im Herbst 2020 werden die umfangreichen Arbeiten abgeschlossen sein.

Sanierung Geschäfthaus Allmendstrasse in Thun

Die Liegenschaft zeigte starken Unterhaltsbedarf an der Gebäudehülle. Das Dach wurde gedämmt und neu eingedeckt. Die Fenster wurden ersetzt. Der Verputz mussten teilweise grossflächig entfernt werden. Die Holzbauteile wurden wo möglich saniert und andernfalls ersetzt. Die Malerarbeiten sind historisch korrekt auf dem Verputz mineralisch und auf den Holzbauteilen mit Oelfarbe ausgeführt. Die Farbgebung übernimmt im wesentlichen den historischen Befund und zeigt das ursprüngliche Erscheinungsbild.

Die einzelnen Gasöfen in den oberen Geschossen wurden durch Radiatoren ersetzt. Die zusätzliche Dämmung Dach und die neuen Fenster reduzieren den Energiebedarf, so dass die bestehend Gasheizung den Bedarf zu decken vermag. Die Obergeschosse wurden neu mit einer kontrollierten Lüftung mit Wärmerückgewinnung ausgestatt.

Die Bearbeitung erfolgte in Zusammenarbeit mit der kantonalen Denkmalpflege.

Baubeginn Mai 2017
Fertigstellung Oktober 2017

Erweiterung ASTRA Thun

Das bestehende Bürogebäude wurde stirnseitig mit einem zweigeschossigen Bürotrakt erweitert. Der Anbau beinhaltet den neuen Haupteingang und Sitzungszimmer sowie eine Toilettenlage.

Das Gebäude ist nach Minergiestandartd erstellt und enthält eine Lüftung zur Gewährleistung des Raumklimas auch bei grosser Belegung der Räume.

Der Bezug erfolgte Juli 2014.

Ausbau Pfrundscheune in Blumenstein

Die Pfrundscheune Blumenstein bildet mit der Kirche und dem Pfarrhaus einer Baugruppe um einen zentalen Platz oberhalb des Dorfes.

Das Volumen der Scheune bleibt unverändert und wird zu einem Kirchgemeindehaus ausgebaut. Im Erdgeschoss liegen der Schulungsraum und die Küche mit den Nebenräumen. Der Hauptsaal liegt im Obergeschoss. Der Zugang erfolgt ebenerdig im Erdgeschoss und rollstuhlgängig über einen neuen Zugangssteg ins Obergeschoss.

Projekt: 2011
Baukredit 2012
Ausführung: 2012/13

in Zusammenarbeit mit Willi Schranz Steffisburg

Anbau Kirchgemeindehaus in Uttigen

Das Kirchgemeindehaus Uttigen wurde durch einen Anbau unter dem Eingangsvordach ergänzt und mit einer integrierten Solaranlage eingedeckt.

Projekt: 2012
Baukredit Dezember 2012
Ausführung: 2013

in Zusammenarbeit mit Willi Schranz Steffisburg, Bauleitung David Pfister Thun