Sanierung Schulhaus

Das Schulhaus wurde um die Jahrhundertwende als Riegelbau erbaut und später im Ober- und Dachge- schoss verputzt.

In den 70er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurden verschiedene Sanierungsmassnahmen vorgenommen. Die Fassade im Obergeschoss zeigte massive Schäden am Verputz (Bild 1). Das Rabitznetz war stark korrodiert und der Verputz platzte grossflächig ab.

Nach Prüfung verschiedener Sanierungsvarianten (Bilder 2 bis 5) wurde zu Gunsten eines Dämmputzes entschieden. Die Freilegung des ursrpünglichen Riegs (Bild 7) war wegen dessen Zustandes und der Qualität der Ausmauerungen nicht durchführbar.

Die Farbgebung orientiert sich am historischen Befund.

Projekt 2005, Bauende Frühling 2006

In Zusammenarbeit mit Bau-Atelier Willi Schranz Steffisburg